Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
basiskonzepte [2013/02/08 12:12]
esche
basiskonzepte [2019/02/04 14:10] (aktuell)
Zeile 58: Zeile 58:
  
 ===== Nachricht ===== ===== Nachricht =====
-Das Konzept der Nachrichten müssen wir aus zwei Blickwinkeln betrachten. Zum einen im Zusammenhang mit der oben genannten Kapselung. Es hat sich bewährt, vor allem Attribute vor dem direkten Zugriff zu schützen und das Schreiben oder Lesen von Attributen nur über den Aufruf von Operationen zu ermöglichen. Dieser Aufruf von Operationen bedeutet, dem betreffenden Objekt eine Nachricht zu senden. Das Objekt kann auf die Nachricht antworten; diese Antwort ist dann der Rückgabewert der Operation. Somit kommuniziert also das System mit seinen Bausteinen über diese Nachrichten. Das der Aufruf von Operationen Nachricht und nicht Befehle genannt wird (obwohl er aussieht wie der Befehl in einer klassischen Programmiersprache)soll ausdrücken,​ dass der Empfänger entscheidet,​ was auf die Nachricht hin getan wird. So kann es durchaus sein, dass das System dem Objekt //​Seitenfenster_links//​ zwar die Nachricht //​schließen//​ sendet, dieses aber nicht darauf reagiert. Solch ein Verhalten muss kein Programmierfehler sein. Das Objekt //​Seitenfenster_links//​ kann zum Beispiel über die Messung des Motorstroms eine Blockade festgestellt haben und entscheidet für sich selbst zur Sicherheit den Motor abzuschalten,​ ohne erst mal um Genehmigung zu bitten.+Das Konzept der Nachrichten müssen wir aus zwei Blickwinkeln betrachten. Zum einen im Zusammenhang mit der oben genannten Kapselung. Es hat sich bewährt, vor allem Attribute vor dem direkten Zugriff zu schützen und das Schreiben oder Lesen von Attributen nur über den Aufruf von Operationen zu ermöglichen. Dieser Aufruf von Operationen bedeutet, dem betreffenden Objekt eine Nachricht zu senden. Das Objekt kann auf die Nachricht antworten; diese Antwort ist dann der Rückgabewert der Operation. Somit kommuniziert also das System mit seinen Bausteinen über diese Nachrichten. Das der Aufruf von Operationen Nachricht und nicht Befehle genannt wird (obwohl er aussieht wie der Befehl in einer klassischen Programmiersprache) soll ausdrücken,​ dass der Empfänger entscheidet,​ was auf die Nachricht hin getan wird. So kann es durchaus sein, dass das System dem Objekt //​Seitenfenster_links//​ zwar die Nachricht //​schließen//​ sendet, dieses aber nicht darauf reagiert. Solch ein Verhalten muss kein Programmierfehler sein. Das Objekt //​Seitenfenster_links//​ kann zum Beispiel über die Messung des Motorstroms eine Blockade festgestellt haben und entscheidet für sich selbst zur Sicherheit den Motor abzuschalten,​ ohne erst mal um Genehmigung zu bitten.
  
 >>>​**Das System arbeitet mit seinen Bausteinen zusammen, indem es mit diesen Nachrichten austauscht.** >>>​**Das System arbeitet mit seinen Bausteinen zusammen, indem es mit diesen Nachrichten austauscht.**
basiskonzepte.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/04 14:10 (Externe Bearbeitung)