mySTM32 Board light Tutorial

Das mySTM Board light ist die preiswerte Alternative zu den anderen mySTM-Boards. Das Patchen der gewünschten Verbindungen wird über entsprechend gestaltete Durchkontaktierungen realisiert. Statt eines expliziten Programmieradapters verfügt das Board lediglich über einen Mini-USB Anschluss (USB-UART-Bridge) und wird über einen Bootloader programmiert. Das Board wird standardmäßig mit einem STM32F042K6T6 mit bis zu 48 MHz Taktfrequenz ausgeliefert. Es sind jedoch auch andere Konfigurationen auf Kundenwunsch lieferbar. So gibt es auch Varianten mit chinesischen Controllern wie dem MM32L073PT oder dem MM32F0144C4P mit bis zu 72Mhz Taktfrequenz und 2 bis 5V Spannungsbereich.

Dieses Board ist durch seinen geringen Pries besonders zum „verbasteln“ geeignet und auch für Schüler und Studenten erschwinglich.

Damit Sie das Tutorial erfolgreich und mir Spaß durcharbeiten können empfehlen wir ihnen folgende Experimentierhardware:

Eventuell brauchen Sie noch diesen Treiber: ch341ser_win.zip
Hier ist eine kurze Anleitung zur treiberinstallation.pdf.

Wir fangen erst mal ganz einfach an und bauen das typische Blinky mit dem jede Mikrocontrollerprogrammierung beginnt.
Danach schauen wir uns nacheinander die wichtigsten Bausteine für Mikrocontrollerlösungen an.

  1. Kommunikation des mySTM32 light mit dem PC (erfordert eine SiSy Lizenz ab Version 3.7x)
  2. Analogdaten mit dem light Board erfassen (erfordert eine SiSy Lizenz ab Version 3.7x)
  3. Eine LED mit dem light Board per PWM dimmen (erfordert eine SiSy Lizenz ab Version 3.7x)
  4. Einen Timer mit dem mySTM32 light benutzen (erfordert eine SiSy Lizenz ab Version 3.7x)
  5. Extrene Interrupts mit dem mySTM32 light (erfordert eine SiSy Lizenz ab Version 3.7x)
  6. Ein Text-LCD am mySTM32 light anschließen (erfordert eine SiSy Lizenz ab Version 3.7x)
  7. I2C Bausteine mit dem mySTM32 light verwenden (erfordert eine SiSy Lizenz ab Version 3.7x)
  8. Den CAN Bus auf dem mySTM32 light nutzen (erfordert eine SiSy Lizenz ab Version 3.7x)

Die Programmierung im klassischen C kann man sich ruhig einmal antun. Um so mehr wird man die Klassen aus dem mySTM32 Framework schätzen lernen. Des Weiteren finden sich im Netz auch jede Menge Beispiele in klassischem C. Die folgenden Abschnitte befähigen Sie, sich diese zugänglich zu machen.